19. Aug

2019

China Neueröffnungen

Zuletzt aktualisiert am 19. August 2019

Kayumanis Yangshuo © Kayumanis

Hotelneueröffnungen in China und Fernost sowie über den Tellerrand hinaus wie beispielsweise in Hongkong und Taiwan.

Kayumanis Yangshuo

2019
Das zu den renommierten Villenanlagen auf Bali gehörende Haus in Yangshuo, mit Partnerhotel in Nanjing, wurde im Januar 2019 einem internationalen Publikum vorgestellt. Das Hotel befindet sich im Softopening und wird nach komplettem Ausbau über etwas mehr als achtzig Villen verfügen.

Yangshuo in der Region Guilin ist ein malerisches Reiseziel mit Karstgebirgen, versteckten Höhlen und einem Netz von Flüssen. Dieses landwirtschaftlich produktive Gebiet, das als Juwel im florierenden Tourismussektor des Landes gilt, besitzt eine seltene natürliche Schönheit, die die Vorstellungskraft anregt. Guilin ist reich an Kultur und kann auf eine mehr als zweitausendjährige Geschichte zurückblicken. Mindestens zwölf verschiedene ethnische Gruppen leben in der Region Diese Vielfalt hat Aspekte wie den spirituellen Glauben, die lokale Etikette sowie die künstlerische Nuance und das Kunsthandwerk der Region stark beeinflusst.

Die Anlage des Kayumanis Yangshuo wurde von einem typischen Dorf inspiriert und ist auf die geografische Lage des Landes abgestimmt. Das Luxushotel liegt am Fluss Jin Bao, einem Nebenfluss des malerischen Flusses Li in Yangshuo. Jede Villa befindet sich auf einem eigenen Grundstück mit einer Fläche von circa 425 m2 bis 525 m2 und wurde meisterhaft entworfen, um zeitgenössische Architektur mit traditionellen chinesischen Akzenten zu verbinden. Die subtile Dachkrümmung ist eine moderne Neuinterpretation der jahrhundertealten Pagoden, die im ganzen Land zu finden sind. Dieser Aspekt wird künstlerisch durch dunkle Holzgitterarbeiten und ein übergroßes Panoramafenster in Form eines blühenden Lotus ergänzt.

Jede Suite ist in einem separaten Pavillon untergebracht, der mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde, um persönlichen Komfort und Bequemlichkeit zu gewährleisten. Maßgeschneiderte Möbel in erdigen Farbtönen werden mit hochwertigen Annehmlichkeiten kombiniert. Das gut ausgestatteten Badezimmer verfügt über zwei Waschbecken, eine Regendusche und eine großzügige Badewanne. Ein eleganter Wohn- und Esspavillon mit Blick auf den Pool und durchgehenden Glasfenstern vermittelt das Gefühl, sich nahtlos in die Natur einzufügen. Eine Einbauküche verläuft entlang einer ganzen Wand, und am Tisch können Sie in Ihrer eigenen Villa speisen. Übergroße gepolsterte Sitze, stimmungsvolle Beleuchtung und andere dekorative Verbesserungen runden die zurückhaltende Eleganz ab.

Ihr Appetit wird im Nine Restaurant befriedigt, einem markanten Gebäude, das scheinbar über dem Boden schwebt. Es serviert zeitgenössische chinesische Küche und westliche Fusion, wo die Gerichte immer frisch und schmackhaft sind. Zu den weiteren Einrichtungen zählen Spa, Lobbybar, eine Bibliothekslounge, Galerie und zwei Tagungsräume für bis zu zwanzig Personen.

Das Hotel Kayumanis Yangshuo Private Villa & Spa können Sie hier direkt buchen, gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, perfekt kombinierbar ist das Kayumanis auch mit dem Reisebaustein Softadventure Xingping buchbar beispielsweise ab bzw. bis Yangshuo, Guilin, Guangzhou und Hongkong.

Aman eröffnet in Hangzhou

2010
Die Gruppe der international renommierten Amanresorts startete mit einer spektakulären Neueröffnung in das Jahr 2010! Seit Januar empfängt das Amanfayun nahe Hangzhou in China seine Gäste.

Das Resort entfaltet sich in einem malerischen Tal in direkter Nachbarschaft zu buddhistischen Tempel- und Klosteranlagen. Ganz in der Nähe liegt der rund fünfhundert Hektar große West Lake, der von quellenreichen Bergen und einer paradiesischen Parklandschaft voller Pagoden und Lotusteiche umgeben wird.

Höhepunkt des sorgfältig restaurierten, behutsam modernisierten Anwesen aus der Dynastie der Tang, das einst die Farmer der nahen Teeplantagen beherbergte, sind zwei herrschaftliche, kunstvoll miteinander verbundene Courtyard Häuser. Im Fayun Place wird der eigens für das Amanfayun produzierte Longijing Tee serviert, einer der edelsten Grüntees aus China, der rings um das Resort wächst.

Hangzhou liegt an der Mündung des Flusses Qiantang rund zweihundert Kilometer süd-südwestlich von Shanghai und gilt als eine der Wiegen der chinesischen Zivilisation, denn die Kultur der Liangzhu lässt sich bis 3400 und 2000 v. Chr. nachweisen und selbst die dokumentierte Geschichte der Stadt reicht bis ins Jahr 221 v. Chr. zurück. Die Region mit ihren rund sieben Millionen Einwohnern ist zum einen als Anbaugebiet für Tee bekannt zum anderen für den Westsee (Xihu) mit seinen über fünfzig Sehenswürdigkeiten.

Über eine Allee aus Bambus, vorüber an Bächen und Gärten, führt der Fayun Pathway vom Empfangshaus zu den zweiundvierzig Suiten, davon sechzehn Village Rooms, einundzwanzig Village und Deluxe Village Suiten, vier Village Villen sowie eine Amanfayun Villa, dem Restaurant, Tagungsraum und Spa.

Jede der Suiten ist ein Unikat. Mit größtem Respekt vor der antiken Substanz wurden sie mit Annehmlichkeiten wie Fußbodenheizung, Klimaanlage und Internetanschluss sowie Mobiliar aus honigfarbenem Ulmenholz ausgestattet.  Das Hotel lässt sich auch mit einem Stopover in Shanghai kombinieren, gerne erstellen wir ein kostenloses Angebot.

Ritz-Carlton’s zweites Haus in Shanghai

2010
Mit der Eröffnung des Ritz-Carlton Shanghai Pudong Mitte Juni 2010 betreibt die amerikanische Luxushotelgruppe das zweites Haus in der Millionenmetropole Shanghai und ihr siebtes in China. Das vom renommierten Architekten César Pelli gestaltete knapp dreihundert Zimmer umfassende Hotel ist als Bestandteil des Shanghai International Finance Centre in den obersten achtzehn Etagen eines zweihundertsechzig Meter hohen Wolkenkratzers im Herzen des Lujiazui Financial Districts untergebracht. Die Eröffnung während der World Expo 2001 besinnt sich auf ein Stück Geschichte von Shanghai, zollt das Interieur dem Art Déco der 1930ger Jahre Tribut. Innenarchitekt Richard Farnell hat diese große Stilepoche neu und in moderner Weise interpretiert. Neben verspielten Elementen wie die freistehenden Badewannen bieten die Zimmer und Suiten beeindruckende Aussichten auf den Bund – der größten, noch intakten Kollektion an Jugendstilarchitektur in der Welt. Die Größe der Zimmer beginnt ab fünfzig Quadratmeter. Gleich vierhundert Quadratmeter groß sind die palastartige Carlton Suite und die Chairman Suite. Der The Ritz-Carlton Club umfasst drei Etagen mit einer rund um die Uhr geöffneten Club Lounge im 49. Stock. Auch die Restaurants und Bars bezaubern mit Blicken auf die Skyline Shanghais und den Bund, darunter die Aura Lounge und Jazz Bar und das chinesische Jin Xuan Gourmetrestaurant, welches von Steve Leung Designers gestaltet wurde. Für das Scena Italian Restaurant und das Flair Rooftop Restaurant und Bar mit Außenterrasse wurde niemand geringeres als die derzeitigen Topstars im Restaurantdesign verpflichtet: das japanische Designbüro Super Potato. Über 2.500 Quadratmeter Veranstaltungsfläche stehen in der dritten Etage für Meetings und Incentives zur Verfügung, darunter auch der 1.135 Quadratmeter große Ballsaal, der damit derzeit der zweitgrößte in der Stadt im Luxussegment ist. Ob kleine Tagungen oder große Galas. Alle Räume verfügen über Tageslicht und Fensterflächen, die vom Boden bis zur Decke reichen. Die Philosophie des Spa in der 55. Etage liegt im Wesentlichen der alten und modernen chinesischen Entspannungsriten, kombiniert mit der Spakultur aus Europa, Indien und Bali. Der 1.500 Qudratmeter große Spa bietet neun multifunktionelle Behandlungsräume und eine Suite für Paare. Die Fassade des Gebäudekomplexes glitzert in allen Facetten mit der Lebendigkeit der Metropole um die Wette. Und mit ihnen Hunderte weltbekannter Marken, die in der Einkaufspassage Shanghai International Finance Centre Einzug gehalten haben, Gäste des Hotel haben direkten Zugang.

Shanghai Marriott eröffnet

2010
Rechtzeitig zum dem Start der Weltausstellung Expo 2010 in Shanghai am 01. Mai 2010 eröffnete Marriott ein neues Haus in der ostchinesischen Metropole. Das Shanghai Marriott Hotel Changfeng Park lockt mit luxuriösen Zimmern, erstklassigen Restaurants und Bars und einem attraktiven Konferenzbereich. Das Shanghai Marriott Hotel Changfeng Park liegt mit seinen etwas mehr als dreißig Etagen gegenüber dem Changfeng Park mit Blick auf den Fluss Su Zhou im Shanghaier Geschäftsviertel Putuo. Vom Hongqiao Airport ist es in nur fünfzehn Minuten Fahrt zu erreichen, der Pudong International Airport liegt ca. fünfzig Minuten entfernt. Die fünfhundert großzügigen Zimmer sind sowohl für Freizeit- als auch Geschäftsreisende ausgelegt, mit komfortablen Betten, Flachbildschirmdfernsehern, schnellen Internetverbindungen, einem großen Arbeitstisch und ergonomischem Stuhl sowie Bademänteln. Von der Executive Lounge im 31. Stock genießen Gäste einen beeindruckenden Blick über den Changfeng Park und den Fluss Su Zhou. Sieben hoteleigene Restaurants und Bars decken eine kulinarische Palette von internationaler bis zu lokaler Küche ab. Das Pearl hat Gerichte aus der Region des Pearl River Delta auf seiner Karte sowie acht Private Rooms für ein Essen in exklusiver Runde. Das Sakitori steht für traditionelle und moderne japanische Küche während das Park Café seinen Schwerpunkt im Westen, im Süden Asiens und bei chinesischen Gerichten setzt. Frisches Brot, selbstgemachte Schokolade sowie Gebäck gehören zum Programm des Java+. Das Panorama, mittags mit Sandwiches und Snacks, lockt ab nachmittags bis tief in die Nacht mit Tapas. In der stilvollen Bar Dome kommen schließlich Weinliebhaber auf ihre Kosten. Neben einem voll ausgestatteten Fitness Center inklusive fünfundzwanzig Meter Schwimmbecken bietet das mit Preisen ausgezeichnete Quan Spa diverse Wellnessanwendungen und Massagen an.

Alexandra Hongkong

2019
Das Hotel Alexandra liegt im Herzen von Hongkong Island im beliebten North Point Bezirk. Außergewöhnlich im französischen Neoklassizismus gestaltet und mit zeitgenössischen Elementen ergänzt. Die Hotellobby erstrahlt in sattem Rot und Gold. Sie ist mit großen Kronleuchtern, aufwendig verarbeiteten Spiegeln und goldenen Türen gestaltet. Ein einzigartiges Erlebnis mit Eindrücken von Alice im Wunderland (geplante Eröffnung im Herbst 2019).

China Anreisetipp Peking
Bildnachweis: Kayumanis Yangshuo © Kayumanis